Zum Hauptinhalt springen

Automation & Testing Suite

for embedded software | AUTOSAR-compatible

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die Automation & Testing Suite, kurz ATS, ist ein Test-Tool für Automotive-Software mit voller Unterstützung von AUTOSAR.
Eine Vielzahl von möglichen Tests können ohne echte Hardware durchgeführt werden.
Die zuverlässige Benutzeroberfläche ermöglicht die Definition von Testszenarien und Testfällen, die auch bis ASIL-D automatisch generiert werden können. 

 

Die große Flexibilität dieser Lösung bietet eine angemessene Reaktion auf die Bedürfnisse unserer Kunden, wie z.B.:

  • Generierung von Quellcodes und Einfügen in die Templates, die z.B. von AUTOSAR bereitgestellt werden, unter Verwendung einer JavaScript-ähnlichen Sprache.
  • Automatisches Timer-Handling, basierend auf den Konfigurationen der Eingangsvariablen.
  • Generierung von repetitiven Funktionalitäten mit dem Ziel, die Arbeitsbelastung des Programmierers zu reduzieren.
  • Generierung von RTE-Zugriffsfunktionen.
  • Dumping aller verfügbaren Daten.
  • Generierung von Testdaten für externes Scripting, z.B. Phyton.
  • Funktionstest (Tests sind gleichwertig mit den Tests auf Hardware)
  • Modultest (Fokussierung auf das angegebene Modul/Teil des Systems/Programms)
  • Anforderungsprüfungen (Tests werden mit Fokus auf die Kundenanforderungen durchgeführt)
  • Fehler-Tests
  • Sequenztests (erlauben es, eine Sequenz von Tests festzulegen, um ein bestimmtes Szenario zu simulieren)
  • Komplexe Eingangssignale

Berichte über die Testergebnisse im HTML- und PDF-Format sind enthalten:

  • Bedarfsabdeckung
  • Statistische Daten der Ergebnisse
  • Komplexe Protokollinformationen aus der Testausführung
  • Testcode-Export mit Syntaxhervorhebung
  • Plot (Scope) Generierung für die Variablen RTE, MOD, USR, LOC, CAN/LIN Nachrichtensignal
  • Marker-Funktionalität

ATS bietet ein Testszenario, das es ermöglicht, den Code zu analysieren und zu debuggen.
Das Programm wartet darauf, dass der Haltepunkt während des Debugging-Prozesses freigegeben wird.
Eine solche Funktionalität ermöglicht es, während des Tests gefundene Fehler zu korrigieren.

CanEasy ist ein windowsbasiertes Entwicklungstool, das sich nahtlos in jede bestehende Toolchain integrieren lässt. Es ist einfach ohne Programmierkenntnisse zu bedienen, hoch automatisiert und mithilfe von Plug-Ins erweiterbar.
Dieses Tool erleichtert nicht nur die Softwareentwicklung, das Testen, die Diagnose und die Analyse. Auch Entwicklungsteams profitieren von seiner Effizienz und Benutzerfreundlichkeit.
CanEasy ist im gesamten Entwicklungsprozess über den Test bis hin zur Inbetriebnahme einsetzbar.

In Kombination mit CanEasy, kann ATS Tests (Black & White Box) auf echter Hardware durchführen. Die Vorteile beider Tools zusammen ermöglichen eine hochautomatisierte Testabdeckung, die das Zielsystem einbezieht.

 

Erfahre mehr

Reduzierung der Entwicklungskosten

Keine Emulatorkosten.
Keine Kosten für Entwicklungshardware.
Keine Compiler-Lizenzgebühr.

Reduzierung der Entwicklungszeit

Reduzierung der Kompilierungszeit.
Reduzierung der Prüfzeit.

Stabile Software

Reproduzierbare Prüfverfahren.
Intensive Tests in der Entwicklungsphase.
Umfangreiche und aussagekräftige Prüfberichte.

Codegenerierung

AUTOSAR-kompatibler Code kann erzeugt werden.
Automatisierung bei der repetitiven, vorlagenbasierten Codegenerierung.
Eingabe als einfache Konfigurationsdatei (z.B.: Excel).
Generierung von Variablen in Code.

Testmöglichkeiten

  • Testwerkzeug für Automotive-Software.
  • Volle AUTOSAR-Unterstützung.
  • Durchführung von einer Vielzahl möglicher Tests ohne echte Hardware.
  • White-Box- und Black-Box-Tests unterstützt.
  • Hochrangige Testfallfilterung.
  • Automatisierte Generierung von Testfällen bis hin zu ASIL-D.

Codegenerierung

  • Individuelle Generierung von Quell- und Testcode durch das Schreiben von JavaScript-ähnlichen Erweiterungen.
  • Codegenerierung ist AUTOSAR-kompatibel.
  • Generierter Code kann in jeden beliebigen Benutzercode eingespeist werden, indem man spezielle Tags platziert.
  • Automatisierte Generierung von RTE-Schnittstellen, Timer-Handling-Funktionen und anderen Funktionen.
  • Der Codegenerator ist in der Lage, jeden beliebigen Code (wie C/C++/Python/....) zu erzeugen, der den Anforderungen des Benutzers entspricht.

Simulation

  • Vollständige Unterstützung von RTE-Schnittstellen.
  • ATS kann Funktionen aufrufen, Eingangsvariablen stimulieren und auf die erwarteten Ergebnisse prüfen.
  • Zugriff auf alle Programmvariablen und Funktionen.
  • ATS arbeitet mit allen Debuggern zusammen, sodass die Testausführung während des Debuggens des Codes erfolgen kann. Wenn der Debugger an Haltepunkten anhält, wartet das ATS mit der Testausführung, bis der Benutzer den Haltepunkt freigibt.

Benutzeroberfläche

  • Zuverlässige Benutzeroberfläche zur Definition von Testfällen und Testszenarien.
  • Testcode-Editor mit umfangreichen Elementen zur Unterstützung der Testproduktion.
  • Codegenerator mit Syntaxerkennung und -unterstützung.

Berichterstellung inm HTML- und PDF-Format

  • Bedarfsabdeckung.
  • Statistische Daten der Ergebnisse in komplexen Protokollen.
  • Testcode-Export mit Syntaxhervorhebung.
  • Ploterstellung für eine Vielzahl von Signalen, Nachrichten und Variablen.

Geeignet für sicherheitskritische Entwicklungen

  • DO-178C (DAL A, DAL B, DAL C, ....)
  • ISO 26262 (ASIL A, ASIL B, ASIL C, ASIL D)
  • IEC 61508 (SIL 1, SIL 2, SIL 3, SIL 4)
  • EN 50128 (SIL 0, SIL 1, SIL 2, SIL 3, SIL 4)
  • IEC 6088080
  • IEC/EN 62304s

Code Coverage Analyse

  • Schnittstelle für Testwell CTC++.
  • Durchführung von Tests, die erforderliche Daten für die Code-Deckung sammeln.
  • Verarbeitung der Ausgabe der Code Coverage Analyse von CTC++ und Präsentation in einer benutzerfreundlichen Form.

Sonstige

  • ATS ist auch für CI/TI-Dauertests im automatisierten Modus (z.B. Jenkins) verfügbar.
  • Analyse aller Testabdeckungsstufen bis hin zur MC/DC- und MCC-Abdeckung.

Lade unser Infomaterial als PDF herunter:

 

⇒          Download ATS Flyer